Viele Podestplätze am GLTV Stafettenabend

Bevor sich die aktiven Damen für den Vorlauf des 4x100m bereit machen mussten, durfte die DTV Niederurnen Jugend ihr Können unter Beweis stellen. Die vier Niederurner Kinder Staffeln liefen in den Serien des 6x40mx2 Pendel und die 5x80m Rundbahn.

In beiden Disziplinen konnten sich Niederurner auf dem Podest platzieren. Die Gruppe Jugi DTV Niederurnen 1 durfte sogar die Goldmedaille nachhause nehmen. Die anderen Mannschaften liefen auf den 5. und 9. Rang. Die älteren fünf Mädchen konnten auf der Rundbahn den 3. Rang einheimsen.

Kurz vor dem Rangverlesen der Jugend liefen die Aktiven ihren Vorlauf wobei sich DTV Niederurnen 1 einen Finalplatz sicherte. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Die Pendelstafette der Damen wurde durch die acht Läuferinnen mit der Zeit 1:32.72 optimal absolviert und mit dem 2. Rang belohnt. Kaum erholt von den 80m mussten sich die vier Damen dem 4x100m Finallauf stellen. Die Übergaben klappten gut und mit der Zeit 0:57.04 mussten sie sich den starken Läuferinnen aus Azmoos und den jungen Läuferinnen des DTV Kerenzen untergeben und konnten den 3. Rang feiern. Die zweite Mannschaft erreichte mit der Zeit 1:00.76 den 10. Rang.

Zum Schluss durfte natürlich die Schwedenstafette nicht fehlen. Mit super Läufen im 400m, 300m 200m und 100m mussten sie sich nur durch die sensationellen Läuferinnen aus Kerenzen geschlagen geben und konnten so den verdienten 2. Rang mit der Zeit 2:54.38 feiern.