Olympia-Chlaushogg

25 Athletinnen des DTV Niederurnen trafen am Abend des 6. Dezembers 2014 für den Olympischen- Chlaushogg am Treffpunkt ein und wurden mit dem Olympischen-Feuer empfangen. Die Damen, den fünf verschieden Disziplinen entsprechend gekleidet, folgten der Fackel durchs Dorf bis zum Lokal wo die Wettkämpfe stattfinden würden.

Einen Wettkampf beginnt man nicht mit leerem Magen, darum durften sich die Athletinnen erst mal an einem üpigen Apéro hinter dem Haus bedienen. Nachdem dann jede Dame einen Platz in der Wärme gefunden hatte, begann schon der erste Wettkampf. Beim  Nüssli-Fangen wurden verschieden Techniken ausprobiert, wobei nicht alle gleich erfolgreich waren. Anschliessend wurde das Abendessen serviert: Pizzadom mit allem was das Sportlerherz begehrt. Noch während die Mägen voll waren, gingen die Wettkämpfe weiter. Im Jonglieren und dem Olympischen-Quiz konnten die Athleten ihr Geschick und Wissen unter Beweis stellen. Die Schwimm-Elite gewann die Olympischen Spiele mit mehreren Punkten Vorsprung auf die 2.Platzierten. Die Gewinner erhielten einen gefüllten Pokal und dürfen nun den Chlaushock 2015 organisieren.

Schon bald konnte man das feine klingeln einer Glocke hören, was einige Turnerinnen dazu brachte, sich etwas unter dem Tisch zu verkriechen. Doch die Angst war unbegründet. Den Samichlaus und Schmutzli hatten ausschliesslich vergessene Turnschuhe und Lob dabei. Nachdem jede ein Samichlaussäckli erhalten hatte, machten sie sich die zwei wieder auf den Weg.

Die Athletinnen machten sich an das wohlverdiente Dessertbuffet und liessen den Abend mit einer Tasse Glühwein ausklingen. Nochmals herzlichen Dank den Schiedsrichtern für die super Organisation dieses tollen Anlasses.