Fasnacht Niederurnen - Après-Ski

Eine kleine Gruppe von DTV-Mitgliedern konnte sich trotz Ski-Verletzungen aus dem Spital schleichen um an der Après-Ski Party am „Fröschäfriitig“ teil zu nehmen. 

So waren zwischen den Partygästen auch DTV-Frauen, mit diversen Schürfwunden, Knochenbrüchen, Wirbelsäulenverletzungen oder Hirnerschütterungen, zu finden welche sich einen Drink an der Bar genehmigten. 

Die Rettungssanitäterin versorgte neben den Unfallopfern auch die anderen „Fasnächtler“ mit Infusionen, Verbänden, Pflastern, Spritzen und Schienen. So tanzten die Patientinnen bis in die Morgenstunden und schlichen pünktlich zur Arzt-Visite wieder zurück ins Spitalbett…

Vielen Dank an alle Organisatorinnen und „Tanzfüdlis“!