Turnfahrt 2016: Ins wunderschöne Bündnerland

 

Nachdem die Gasparins Schwestern nach Lenzerheide zogen um optimale Biathlontrainings zu absolvieren, besuchten auch die Frauen des Damenturnvereins ein Training in der Biathlon Arena. Schritt für Schritt wurden sie in die bei ihnen noch eher unbekannte Sportart eingeführt.

Die Schiessbedingungen wurden laufend erschwert, um den Puls hochzutreiben wurden Runden gerannt und erneut auf die Zielscheibe geschossen. Zum Abschluss des Trainings wurde das beste Team in einem Wettkampf erkoren. Nur mit Müh und Not konnten die neu entdeckten Talente zur Weiterreise motiviert werden.

Um sich von den Strapazen zu erholen, ging die Gruppe weiter zum Heidsee und genoss die Sonne und das kühle Nass. Anschliessend wurde das Hostel Mitten in der Churer Partymeile bezogen und die Frauen konnten sich für den Abend aufhübschen. Bei Capuns, Pizzoccheri und weiteren Bündner Spezialitäten konnte die Abendstimmung genossen werden. Nach dem Absacker zog es einige zurück ins Hostel. "All the single ladies" und die anderen Tanzfüdlis zog es auf die Tanzfläche wo der Tag und die Reigen der letzten Jahre Revue passiert werden konnten... 

Trotz Pamier Gehörschutz (Ja im ernst!) hielten es die Frauen nicht lange im Bett aus. Nach dem Frühstück wurde gepackt, ausgecheckt und die Reise Richtung Flims angetreten. Dort genossen sie den Kulinarik Trail. Das heisst, bereits nach der Vorspeise wurden die sieben Sachen wieder gefasst, um nach einer Wanderung im nächsten Restaurant den Hauptgang zu geniessen. Die Desserts mussten sich ebenfalls bei einer weiteren Wanderung verdient werden. Satt und bereits etwas müde wurde die Heimreise in Angriff genommen.

 

Nochmals herzlichen Dank an Nathalie für die optimale Organisation von diesem erholsamen und kulinarischen Wochenende!