Voller Erfolg am Stafettenabend - Gold, Silber und Bronze!

Einen unglaublich starken Auftritt zeigten die Jugi Mädchen und die Frauen von Niederurnen, Podest war sozusagen Pflicht!

Jugi:

Mit insgesamt 34 top motivierten Kindern startete die Jugi in zwei Kategorien.

6 x 40m x 2
Bei den jüngeren (1. – 6. Klasse) gingen 4. Mannschaften an den Start und schafften es gleich mit zwei Mannschaften auf das Podest.
Silber und Bronze ging an Niederurnen, die beiden weiteren Jugi Gruppen aus Niederurnen liefen auf Rang 9. und 18.

5x 80m
Aber auch die älteren Jugi Mädchen (12. – 16. Jahre) zeigten einen starken Auftritt und erkämpften sich Rang 2. und 11.  

 

DTV:

Der DTV ging mit jeweils einer Mannschaft bei der Pendel,- und der Schwedenstafette und zwei 4x 100m Staffeln an den Start.

4x 100m
In der 4x 100m waren nur die Auswärtigen Sprintspezialistinnen von Eschenbach schneller.
Die Frauen erreichten beim 4x 100m den 2. Platz mit der 1. Mannschaft und wegen eines unglücklichen Übergabefehlers (zusätzlich 2 Strafsekunden) den 9. Rang mit der 2. Mannschaft.

Schwedenstafette (je 1x 400m/ 300m/ 200m/ 100m)
Auch in der Schwedenstaffete konnten einzig die Eschenbacher schneller laufen als Niederurnen und es wurde der 2. Rang erreicht.

Pendelstafette:
Bei der Pendelstafette liessen sie sich den Sieg jedoch nicht nehmen und durften sich dann auch im 1. Rang auf dem Siegertreppchen feiern lassen.

 

Rangliste.pdf