Volleyball Wintermeisterschaft 2016/17

Nach den Sommerferien 2016 begannen wieder die Volleyballtrainings. Im August hätte die Volleyball-Sommermeisterschaft stattfinden sollen. Diese wurde aufgrund schlechten Wetters leider abgesagt.

 Da auch die Turnrevue im November anstand rückte das Volleyballtraining etwas in den Hintergrund und es wurde nicht jede Woche ein Training abgehalten, auch aufgrund der wenigen Spielerinnen. Waren doch gleich zwei guter Hoffnung.

Ende November begannen dann die ersten Matches. Immer gut dabei, konnte man fast jeder Mannschaft ausser Näfels mindestens einen Satz abnehmen.

Im Januar musste sich eine Spielerin einer Operation unterziehen und so schrumpfte die Mannschaft auf nur noch 6 Spielerinnen zusammen. So musste man sich umdisponieren, aus der Passeuse wurde eine Mittelangreiferin und aus der Ersatzspielerin die Passeuse. Die Mannschaft hielt sich aber gut und so sah man sich vor den letzten beiden Spielen am Schlussabend auf dem 4. Rang. Diese wurden am 31.3.17 in Schwanden gespielt. Gegen Engi wurden beide Sätze mit gutem Vorsprung gewonnen. Im ersten Satz gegen Amden fand die Mannschaft nicht ins Spiel, wogegen im zweiten Satz die Konzentration wieder da war und die Partie 1-1 entschieden werden konnte. Am 4. Schlussrang konnten die drei gewonnen Sätze leider nichts mehr ausrichten, so musste sich der DTV Niederurnen den Mannschaften aus Näfels, Elm und Ennenda geschlagen geben.

Nun steht eine Volleyball-Pause an. Der nächste Einsatz wird im Juni am Turnfest in Schwanden sein.