Toggenburger Turnfest

cg- Für vier Turnerinnen und einen Turner startete am Freitag, 23.06.2017, der letzte Wettkampf der Saison. Beim Turnwettkampf konnten drei verschiedene Wettkampfteile aus zwei bis drei verschiedenen Sparten (Geräteturnen, Leichtathletik und Spiel) ausgewählt werden.

Silvan Thoma erkämpfte sich in der Sprint-Kugelstoss-Unihockeyparcour-Kombi den ersten Platz. Sarah Eberhard, Simone Brandt und Sandrine Good holten sich die Plätze 21, 32 und 57 von 72. Nicole Hofstetter startete in der Kategorie 35+ und platzierte sich auf dem 11. Platz.

Am Samstag reiste der restliche Verein an. Da das Turnfestareal sehr weitläufig war, kamen die Turnerinnen und Turner bereits aufgewärmt beim Wettkampfplatz an. Im ersten Wettkampfteil des dreiteiligen Vereinswettkampf erturnte der TV im Barren die Note 8.48, im Kugelstossen eine 7.29 und die Frauen im Schulstufenbarren die Note 8.85. Im zweiten Wettkampfteil waren die Frauen besonders nervös. Da sich eine Turnerin verletzte, wurden in der Gymnastik die Aufstellungen und Hebefiguren angepasst. Umso mehr freuten sie sich über die gute Note 9.01. Das Weitsprungteam war gleichzeitig im Einsatz und holte sich eine 7.55. Auch im dritten Wettkampfteil mussten in der Teamaerobic verletzungsbedingte Anpassungen gemacht werden. Zusätzlich wurden noch Details im Programm geändert. Der Aufwand hat sich gelohnt und wurde mit der Note 8.65 bestätigt. Anschliessend startete die gemischte Pendelstafette. Hier konnte eine 8.46 ersprintet werden. Als letzte Disziplin konnten die Frauen und Männer im  Schleuderball die ausgezeichnete Note von 9.72 erreichen. Somit konnte der dreiteilige Vereinswettkampf mit der Note 25.85 auf dem 25. Schlussrang in der 1. Stärkeklasse abgeschlossen werden.

Im einteiligen Wettkampf wurde erneut gemischt an den Ringen gestartet. Die Note 8.59 reichte für den 22. Rang.

Nach 10 Jahren war dies für Simone Brandt das letzte Turnfest als Oberturnerin. Dies wurde mit einer kleinen Überraschung verdankt und gefeiert.

Eine Woche später, am 30.06.2017, konnte die Saison im Pfadiheim Niederurnen beim offiziellen Saisonabschluss beendet werden. Das Preisgeld vom Glarner Kantonalturnfest wurde in einen Apéro investiert und die gewonnen Schinken vom Verbandsturntag  wurden mit verschiedenen Salaten und Desserts ergänzt. Trotz schlechtem Wetter genossen die Turnerinnen und Turner den Abend und verabschiedeten sich anschliessend in die Sommerferien.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und besonders den Trainern und Organisatoren. Und nicht vergessen: Nach dem Turnfest ist vor dem Turnfest …

 

3-teiliger Wettkampf

 

Teil 1

KU 7.29
SSB 8.85
BA 8.48

Teil 2

GYB 9.01
WE 7.55
    

Teil 3

TAe 8.65
PS80 8.46
SB 9.72


1-teiliger Wettkampf

SR 8.59

 

Rangliste Vereinswettkampf.pdf

Alle Ranglisten