DTV Niederurnen und DTV Niederurnen Jugend – Stafettenabend 2017

Regentaufe der neuen Anlage im Buchholz

Pünktlich zum Stafettenabend konnte die sanierte Anlage im Buchholz in Betrieb genommen werden.

Und so trafen sich die Athleten und Athletinnen am Freitag 1. September 2017 in Glarus um sich mit den anderen Vereinen zu messen.

Die Kids konnten ihre Läufe noch bei trockenem Wetter absolvieren, doch schon bei den Vorläufen der Damen begann es wie aus Eimern zu giessen und dies änderte sich auch leider nicht mehr.

 

DTV Jugend zeigen was sie können

27 Mädchen der DTV Niederurner Jugend fanden sich auf der neuen Anlage im Buchholz in Glarus ein.

3 Mädchen-Mannschaften aus Niederurnen traten gegen  14 Teams aus dem ganzen Kanton in der Disziplin 6x40x2 an.  Auf den ersten Rang schafften es die 5.Klasse Mädchen aus Niederurnen mit der Zeit 1:29.44 und waren  sogar ein paar Hundertstel schneller als die Sieger bei den Knaben. Die zweite und dritte Mannschaft mit den jüngeren Mädchen erreichten den 7. und 16. Rang.

Nach dem Durchlauf der Knaben mussten sich die Oberstufenmädchen beweisen. Auf der Rundbahn im 5x80m Rennen wurde zuerst nochmals die Übergangszone und der Anlauf erklärt. Auch hier starteten 17 Mannschaften wobei 2 aus Niederurnen und auch zwei starke auswärtige Mannschaften aus Eschenbach bereit standen.

Die Übergaben klappten mal besser mal weniger gut, aber das tat der Freude am Laufen keinen Abbruch. Die erste Mannschaft aus Niederurnen konnte sich mit der Zeit 1:00.68 auf dem 3. Rang hinter Eschenbach 1 und TV Glarus a.S. platzieren. Die zweite Mannschaft erreichte den 12. Schlussrang.

 

Zweimal Podest bei den Frauen

Drei DTV Staffeln gingen in der beliebten Disziplin 4x100 Meter an den Start, zwei davon schafften es in den Final. So wie in den letzten Jahren war die auswärtige Eschenbachner Konkurrenz aber gross. Und deshalb mussten sich die erfahrenen DTV Niederurner 1 Sprinterinnen einzig den zwei Eschenbachner Staffeln geschlagen geben und es wurde der dritte Rang erreicht. DTV Niederurnen 2 und 3 schaffte es auf Rang 5 Und 9.

Bei der Pendelstafette zeigte sich dann deutlich die Verjüngte DTV Mannschaft. Viele bislang Jugi-Mädchen waren dieses Jahr für den DTV am Start. Trotz fehlerfreiem Lauf wurde der undankbare vierte Rang erreicht. Schade, aber dass man den Kopf nicht hängen lassen darf zeigten die Frauen gleich in der nächsten Disziplin.

Als krönender Abschluss gab es dann noch einmal den dritten Rang in der GLTV- Stafette. Mit einer super Leistung und der Zeit von 2:45.76.
Der DTV Kerenzen konnte dieses Jahr das Glarner GLTV-Staffel Derby wieder einmal für sich gewinnen und reihte sich hinter den Eschenbachnerinnen auf Rang zwei ein.

 

Rangliste 2017.pdf